Das Offi fördert Fördermittel für katholisches Leben im Offizialatsbezirk Oldenburg

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Symbolbild Alleine glauben

Das Bonifatiuswerk – Hilfswerk für den Glauben!

Hunger, Armut, Krieg und Krankheit - das sind Nöte, die für jeden offensichtlich sind. An ihnen kann niemand vorbeisehen. Sie springen ins Auge und rufen spontan unser Mitgefühl hervor. Die Not, auf die Sie das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken aufmerksam macht, ist anderer Natur. Sie heißt: Allein sein. Allein sein mit seinem Glauben, allein sein unter Menschen, die einem anderen Glauben folgen, die überhaupt keiner Religion angehören, die sich vom eigenen Glauben mehr und mehr abwenden.

Wer alleine inmitten Anders-Gläubiger, Nicht-Gläubiger und Glaubens-Gleichgültiger lebt, fühlt sich außen vor.

Wer alleine inmitten Anders-Gläubiger, Nicht-Gläubiger und Glaubens-Gleichgültiger lebt, fühlt sich außen vor. Er sehnt sich nach Gemeinschaft, nach Menschen mit einer ähnlichen Einstellung in wesentlichen Fragen des Lebens, nach Menschen, die Werke der Nächstenliebe mittragen. Er braucht Orte, wo er seinen Glauben ungezwungen und befreit leben kann. Er hofft auf Unterstützung, um seinen Glauben seinen Kindern weiterzugeben. Er sucht nach Wegen, seinen Glauben anders- und nichtgläubigen sowie glaubensgleichgültigen Menschen in seiner direkten Lebensumgebung anzubieten. 

Wo katholische Christen eine absolute Minderheit darstellen, wo sie verstreut und völlig vereinzelt über weite geographische Gebiete verteilt leben, wo sie durch große Entfernungen voneinander getrennt sind, wo sie inmitten von Menschen leben, die zwar der katholischen Kirche angehören, den Glauben aber längst aus ihrem Leben verdrängt haben, da stellt sich das Bonifatiuswerk helfend an ihre Seite – denn: Keiner soll alleine glauben!

Diaspora Jugendfonds

Das Bonifatiuswerk bezuschusst gemeinsam mit dem Bischöflich Münsterschen Offizialat religiöse Freizeiten und religiöse Bildungsmaßnahmen in den Diaspora-Gebieten des Offizialatsbezirkes Oldenburg. Damit wird die Gemeinschaft von Kindern und Jugendlichen in der Diaspora gefördert.